Martin Dihlmann  -  ART of movement

freiberuflicher Tanzsporttrainer-

Choreograph-Coach

Nikolaus-Otto-Str. 13

53859 Niederkassel-Germany

Tel: +49 228 91808938

BOOKING ON:

+49 228 91808938
  • Facebook Metallic
  • LinkedIn App Icon
  • Twitter Metallic

Scroll down

3. Musikalität

Das Lateintanzen braucht Musik

 

 

 

Was wäre das Tanzen ohne Musik? Ein grosses Bewertungskriterium sowie unser grösster Motor ist die Musik. Wir müssen sie zu einem gewissen Maße verstehen und hören können. Rhythmen sind unsere Inspiration, aber auch die Melodien, die sich immer wieder verändern, können, wenn wir es zu lassen unsere Performance komplett manipulieren.

 

Was bedeutet es also, wenn man hört: Du must musikalischer sein!? Es gibt, wie so oft, viele Wege zum Ziel. 

Die Musik zu deuten, zu hören, zu fühlen, zu zählen, zu verstehen...was ist wichtig? Noch besser: Was brauche ich für mich am meisten, damit es klappt, mit der Musik?

 

Mein Hauptansatz ist die Musik in sich, die uns beschwingt, fröhlich macht, powerful sein lässt und noch vieles mehr. Wenn man diese Kunstwerke zerstückelt, dann verlieren wir den wahren Gehalt der Musik. So als ob man den Saft einer Orange pressen würde, nur der Geschmack ist auf einmal weg.

 

Alle Analysen sind interessant für das Verstehen, jedoch nach meiner Erfahrung nicht immer der bessere Weg für die eigene Verarbeitung.

Dennoch gibt es verschiedene Typen Mensch, die sich manchmal Dinge analytisch leichter erarbeiten können.

 

Bevor ein Musik Paket gebucht bzw. gekauft wird, ist es wie immer notwendig sich zu treffen, sich vorzustellen und zu besprechen, was für jeden Einzelnen geeignet ist. 

 

 

 

 

 

3. Das Musik Paket:
 
 

Themen, die ich je nach Level mit euch besprechen kann:

 

1.   Die verschiedenen Rhythmen

2.   Die Hauptbeats in einem Takt

3.   Die halben und viertel Schläge in einem Takt

4.   Der Nutzen des Zählens - oder auch die Nutzlosigkeit? 

5.   Vor - Drauf oder Hinter dem Schlag zu sein

6.   Rhythmus vs. Musikalität

7.   Der emotionale Aspekt in der Musik

8.   Die Führungsveränderung durch die Musik

9.   Der Motor unserer Inspiration für das Training - wie kann ich die Musik am besten nutzen?

10. Die koordinierten Abläufe der Bewegung im Zusammenhang mit der musikalischen Aufbereitung.

 

 

C/B Klasse: ( Beispiel-Paket )

0,5 Stunden, um die 5 Tänze im Grundrhythmus zu verstehen.

3 Stunden für alle 5 Tänze, die Choreographie im einzelnen durchzuzählen.

1,5 Stunden den Ansatz Melodie und Rhythmus zu differenzieren.

 

A-Klasse: ( Beispiel-Paket ) -Möglich als Zusatz-

3 Stunden für das Koordinieren der Bewegungsabläufe in den Tänzen zu den einzelnen Beats.

 

S-/ Profi- Klassen: ( Beispiel-Paket ) -Möglich als Zusatz-

3 Stunde für die Melodien, einen neuen Zugang zu den eigenen Choreographie und den zu veränderten Massnahmen im Sinne der Musik.

 

Für dieses Paket sollten folgende Vorraussetzungen gewährleistet sein:

 

1. Ich habe einen ständigen Tanzpartner, mit dem ich diese Stunden nehmen werde.

2. Ich gehe minimum 2-3 x in der Woche in Tanztraining für ca. 1,5 Stunden oder länger.

3. Ich habe bereits Grundkenntnisse in den Tänzen ChaCha, Rumba und Jive bzw. trainiere schon seit einem Jahr gemeinsam an diesen Tänzen

4. Ich bin über 15 Jahre alt. 

 

Bei Ausnahmen von diesen Vorraussetzungen wird vorher ein Termin zur Besprechung vereinbart.